Datenschutz­erklärung

Geltungs­bereich

Diese Daten­schutz­erklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personen­bezogener Daten durch den ver­ant­wort­lichen Anbieter (im Folgenden „Medienwerkstatt“ genannt), der Medienwerkstatt Stuttgart-Neugereut e.V., auf dieser Website (im Folgenden „Angebot“ genannt) auf. Alle Kontakt­daten sowie die Anschrift des Vereins sind im Impressum zu finden.

Die rechtlichen Grundlagen des Daten­schutzes finden sich im Bundes­daten­schutz­gesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Umgang mit personen­bezogenen Daten

Personen­bezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefon­nummer. Aber auch Daten über Vor­lieben, Hobbies, Mit­glied­schaften oder welche Websites von jemandem angesehen wurden zählen zu personen­bezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von der Medienwerkstatt nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Daten­erhebung einwilligen.

Die Nutzung unseres Angebots ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Erst für die Erstellung eines Benutzerkontos (im Folgenden „Profil“ genannt) oder für das Anmelden (im Folgenden „Login“) für den internen Bereich, werden personenbezogene Daten nötig.

Kontakt­aufnahme

Bei der Kontakt­aufnahme mit der Medienwerkstatt (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit der Medienwerkstatt, falls jemand in Kom­men­taren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall kann die Medienwerkstatt selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Websites eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erfor­derlich. Die Medienwerkstatt bemüht sich nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch hat die Medienwerkstatt keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzer­freund­lich­keit von Websites und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Web­site­nutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und ins­besondere der Nutzungs­komfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite https://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite https://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Innerhalb dieses Onlineangebotes werden Cookies bei dem Nutzer nur im Falle gespeichert, wenn dieser sich über die Login-Seite anmeldet. Dies ist notwendig, da ansonsten nicht fest­gestellt werden kann, ob der Nutzer berechtigt ist, den internen Bereich der Website zu sehen. Mit der Registrierung und Erstellung eines Profils stimmt der Nutzer dem zu.

Registrier­funktion

Die im Rahmen der Regis­trier­ung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Dazu gehören der Profilname (kann frei gewählt werden), der Name des Nutzers und seine E-Mail-Adresse. Diese Daten­erhebung dient dazu, fest­zu­stellen, ob ein Nutzer berechtigt ist, den internen Mitgliederbereich der Vereinswebsite zu sehen.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personen­bezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Auf­bewahrungs­pflicht entgegensteht.